• Grafik: Banner mit Foto und Skizze des Landeskindergartens Pyhra

Heilpädagogisch-integrative Versuchsform

Der NÖ Landeskindergarten Pyhra wird als "Heilpädagogisch-integrative Versuchsform" geführt.
Dafür steht an 4 Tagen in der Woche eine Sonderkindergartenpädagogin zur Verfügung. So ist es möglich, alle Kinder dieser Gemeinde mit ihrer Vielfalt an Bedürfnissen adäquat zu betreuen.

"Halb offenes Haus"

Die Kinder können sich in bestimmten Zeiten im Haus frei bewegen und die Spielecken und Angebote in Aula und Gang nützen. Aufsicht ist gewährleistet.

Von 08:30 Uhr bis 11:45 Uhr ist der Eingang aus Sicherheitsgründen gesperrt. Es kann jederzeit an der Tür geläutet werden.

Gruppenzusammenstellung

Die Gruppen werden altersgemischt zusammengestellt. So werden die Sozialkompetenzen noch besser gestärkt und die Kinder der verschiedenen Altersgruppen lernen voneinander. Es dürfen höchstens 4 Kinder unter 3 Jahren in einer Gruppe sein. Sind Kinder unter 3 Jahren in einer Gruppe, darf die Gesamtkinderzahl 20 nicht überschreiten.

Jahresrituale - Feste

Auch das gemeinsame Feiern der Feste im Jahreskreis gehört zum Konzept des NÖ Landeskindergarten Pyhra. Hierzu zählen zum Beispiel das Laternenfest, die Weihnachtsfeier oder das Weihnachtsliedersingen, das Faschingsfest, das Osterfest und auch das Feiern der Kindergeburtstage in den einzelnen Gruppen.

Kosten

Der Spiel- und Beschäftigungsbeitrag pro Kind beträgt € 15,- pro Monat.

Der Betrag wird für Spielmaterial, Mal- und Bastelmaterial, Feste sowie Geschenke (Geburtstag, Nikolaus, Weihnachten, Ostern, Muttertag, Vatertag und Abschlussgeschenke) verwendet.

Ein Mittagessen kostet € 3,50.

Die Kosten für Bus und Nachmittagsbetreuung werden von der Gemeinde je nach Bedarf berechnet und vorgeschrieben.

Klimabündnis Kindergarten

Der NÖ Landeskindergarten Pyhra wird vom Klimabündnis betreut. Einmal jährlich kommt ein pädagogisch geschultes Team des Klimabündnisses in den Kindergarten und informiert die Kinder über Umweltthemen wie Landwirtschaft und Ernährung, Abfall und Umweltbelastung, Mobilität, Fairer Handel sowie Naturerfahrung. In Form von Workshops wird Wissen und Motivation an die Kinder vermittelt.

© 2016 Landeskindergarten Pyhra