• Grafik: Banner mit Foto und Skizze des Landeskindergartens Pyhra

Englisch im Kindergarten

Von den Pädagoginnen werden Englischeinheiten im Landeskindergarten Pyhra in den Tagesablauf integriert. Es werden hierbei den Kindern spielerisch Elemente der englischen Sprache angeboten.

Projekt Apollonia

Eine Zahngesundheitserzieherin besucht drei Mal jährlich den Kindergarten und macht die Kinder mit der richtigen Zahnpflege vertraut. Jedes zweite Jahr ist zusätzlich ein Zahnarztbesuch vorgesehen, wo die Kinder in entspannter Atmosphäre eine Zahnarztpraxis erleben. Es wird keine Behandlung durchgeführt.

Hör- und Sehtest

Hör- bzw. Sehtest werden jährlich abwechselnd von ausgebildeten Fachkräfte durchgeführt. Besteht der Verdacht auf Probleme im Hör- bzw. Sehbereich werden die Eltern informiert.

Bewegungslandschaft

Jede zweite Woche wird für eine Woche lang eine Bewegungslandschaft im Turnsaal aufgebaut. Die Pädagoginnen wechseln sich dabei ab und die Kinder aller Gruppen können diese Landschaft im Zuge der täglichen Bewegungseinheit erkunden. Der Aufbau richtet sich nach dem Schwerpunkt, welchen die jeweilige Pädagogin nach den Bedürfnissen und Interessen der Kinder wählt.

Lernwerkstatt

Die Lernwerkstatt ist ein Angebot für Kinder im letzten Kindergartenjahr, mit dem Ziel, diese bestmöglich auf die Anforderungen der Schule vorzubereiten. Jede Lernwerkstatt ist einem Thema zugeordnet und so aufgebaut, dass der NÖ Bildungsplan berücksichtigt wird. Das Angebot wird einmal in der Woche von den Kindern genützt und dauert etwa eine dreiviertel Stunde, in der die Kinder zum ruhigen Arbeiten angeregt werden. Eine Sanduhr (Zeit) und eine Kerze (Ruhe) unterstützen die Kinder dabei.

Waldpädagogik

Bei den waldpädagogischen Führungen sollen die Kinder durch verschiedene Aktivitäten den Wald in seiner ganzen Bedeutung erleben.

Kooperation mit der LFS Pyhra

Einmal jährlich besuchen alle Gruppen gestaffelt die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra. Dort wird der Bauernhof besichtigt und jedes Kind darf, unterstützt von einem Facharbeiter, mit der Sense Gras mähen, welches dann mit einem Leiterwagen zum Stall geführt und den Kühen gefüttert wird. Außerdem können die Kinder die Lebewesen des Waldes sehen und hören, auf dem Barfußweg ihre Sinne prüfen und weitere interessante Stationen zu den Themen Wald und Landwirtschaft absolvieren. Das Highlight des Tages ist die Fällung eines Baumes, von welchem jedes Kind eine kleine Baumscheibe als Erinnerung mitnehmen darf. Zum Abschluss gibt es dann noch eine köstliche Jause mit landwirtschaftlichen Produkten.

Projekt mit der Musikschule

Für vier Einheiten à 50 Minuten kommen Lehrer der Musikschule in den Kindergarten und erarbeiten mit den Kindern ein Programm, welches den Eltern vorgeführt wird. Danach haben die Kindergartenkinder die Möglichkeit, verschiedenste Instrumente auszuprobieren und können sich über einen Musikschulbesuch informieren.

Zusammenarbeit mit der Volksschule

Im Juni jeden Jahres gibt es für die zukünftigen Schulanfänger einen Schnuppertag in der Volksschule, wo sie die Lehrer und auch das Schulgebäude kennenlernen können. Danach kommt die Direktorin der Volksschule noch einen Tag in den Kindergarten und die Kinder können ihre Portfoliomappen herzeigen und Fragen zur Schule stellen.

Multikulturelle Mitarbeiter

Regelmäßig besuchen Multikulturelle Mitarbeiterinnen die Kinder mit Migrationshintergrund. Zurzeit stehen Mitarbeiter für Rumänisch sowie die Slawischen Sprachen (Kroatisch, Slowakisch) zur Verfügung, bei Bedarf können auch Interkulturelle Mitarbeiter für andere Sprachen (z.B. Polnisch, Arabisch) angefordert werden. Durch die Mitarbeiter wird das Sprachvermögen der Kinder in der eigenen Muttersprache festgestellt und eventuell gefestigt, da dies der Grundstein für das Erlernen neuer Sprachen ist. Eine weitere wichtige Aufgabe ist, das Vertrauen der Kinder mit Migrationshintergrund zu stärken und sie so besser in das Gruppengeschehen zu integrieren.

© 2016 Landeskindergarten Pyhra